Alles aus der Kategorie ‘2014’

Verspätete Fotos vom Industriemuseum Dingolfing

Dienstag, 14. April 2015 von Robert

Ich weiß ich war schon mal schneller, aber ich werde mich bessern.Der letzte Stammtisch im Oktober ging nach Dingolfing. Text gibts leider keinen mehr aber ich denke Bilder sprechen Worte.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon wong it linkarena

Treffen beim Hogger Hans 13.Sept.

Sonntag, 30. November 2014 von Robert

Das letzte Treffen 2014 mit Dauerregen lockte nur 11 6ern ins Berchtesgadener Land. Treffpunkt war um 10 Uhr das Gasthaus Gumping, wo wir nach dem Mittagessen zur Ausfahrt aufbrachen. Wäre besser gewesen wir wären sitzengeblieben. Im Monsumregen gings über Bad Reichenhall nach Österreich zum Tanken. Danach durch 2 lange Tunnels (es wurde ordngsgemäß richtig Gas gegeben) weiter über Lofer, bis kapp vor St.Johann in Tirol über eine Mautstrecke rauf auf 1100m zur „Grießner Alm“ am „Wilden Kaiser“ auf Kaffee und Kuchen. Um 16 Uhr fuhren wir über Kössen, Marquartstein Richtung Autobahn, heimwärts.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon wong it linkarena

BMW Museum mit dem 6er Club Deutschland

Samstag, 16. August 2014 von Robert

Gemeinsam mit dem 6er Club Deutschland ist es wohl gelungen ein Treffen zu veranstalten bei dem 5o!!! E24 anreisten. Die weitesten wohl aus der Schweiz und der Steiermark.

Doch jetzt aber von Beginn. Am Freitagabend kamen 3 6er aus der Steiermark bei mir an, wo wir bei einem gemütlichen Grillabend beinand saßen und über so ein oder anderes vergangenes Treffen plauderten.Tags darauf, trafen wir uns in Freising am ehemaligen Schlüterhof, wo wir mit immerhin schon 11 Fahrzeugen die Anreise nach München antraten. Treffpunkt war der Weyprechtshof, ein sehr schöner Biergarten mitten in München. Nach dem Weißwurstessen gings um 11 Uhr los zum Museum, wobei bei der Abfahrt reges Chaos herrschte da jeder in einer anderen Ecke parkte und zu diesem Zeitpunkt auch noch keiner genau wußte wieviel 6er es überhaupt sind. Über die Schleißheimer, Straße – Mittlerer Ring, gings auf die Rampe zum Museum. Unsere Ankunft war hammermäßig. Leute über Leute und jeder war begeistert von unserer Fahrzeugschau, wo sich dann auch herausstellte das es 50 E24 waren. Nach einem kleinem Snack gings ins BMW Museum, Fahrzeuge zu bestaunen. Zu unserem Glück war auch der 507 BMW von Elvis da, der eigentlich damals in weiß ausgeliefert wurde, aber durch etliche Lippenstift Lovestories und Kussmünder der Groopies rot umlackiert wurde. Ich fuhr zwischendurch mit dem Lift auf den Olympiaturm und machte von oben ein paar Fotos unserer Fahrzeuge und einen Film (folgt noch). Danach gings nochmal in den Biergarten wo wir den Tag ausklingen ließen.

Eien Dank auch an den 6er Club für die Mitorganisation!

Gruß Robert

 

 

 

 

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon wong it linkarena

Fotos vom Hallertauer Treffen

Samstag, 12. Juli 2014 von Robert

Endlich habe ich es geschafft die Fotos einzustellen.

In neuer Örtlichkeit kamen 19 6er, 2 E30 Cabrios, 1 E28 und naja zählt ja auch schon fast, ein E34. Wie immer zu Beginn mit Weißwürscht, natürlich im Freien, bei super Wetter wurde begonnen. Die Ausfahrt war eigentlich ins Audi Museum geplant, da aber die Donau Classic Start und Ziel am Museum hatte, fuhren wir einfach etwa 1 Stunde kreuz und quer durch die Hallertau. Bei einem Zwischenstopp mit Kaffee und Kuchen fuhren wir weiter zur Endstation „Biergarten Zieglerbräu“ in Mainburg. Die einzig überlebende Privatbrauerei von einst 17!!! Brauereien der Stadt. Und damit alle wieder was zum Putzen hatten, begann es noch während des Biergartenbesuchs zu Regnen.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon wong it linkarena

Ausflug nach Kärnten vom 19. – 22. Juni

Sonntag, 29. Juni 2014 von Robert

Am Anreisetag war Treffpunkt in Inzell. Von dort ging es dann weiter über den Großglockner zur Unterkunft in Kärnten auf 1300m Höhe. Die Strecke zur Unterkunft glich einer Paßfahrt. Am nächsten Tag war eine längere Ausfahrt geplant. Zuerst um den Milstätter See dann über die herrliche Nockalmstraße mit etlichen Spitzkehren, weiter zum Porsche Museum in Gmünd wo es einige Raritäten zu begutachten gab. Tags darauf fuhren wir ins Maltatal ein ebenfalls sehr schöner, kurvenreicher Paßzur Kölbreinsperre, einem gigantischen Bauwerk. Bei der Rückfahrt kamen wir noch an Kärntens höchstem Wasserfall vorbei. Abends saßen wir in unserer urigen, 600 Jahre! alten Unterkunft gemütlich beisammen, wo wir hervorragendes Essen bekamen und ließen den Tag ausklingen. Auf dem Nachhauseweg am Sonntag gings über Lienz zum Felbertauern Richtung Kitzbühel wieder nach Hause.

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon wong it linkarena